ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Rudolf Herfurtner

Joseph und seine Schwester (3. Teil)


Komposition: Marcus Wippersberg, Christoph Lauth

Redaktion: Leonhard Huber

Technische Realisierung: Sabine Bährens; Angelika Haller

Regieassistenz: Ursula Meyer


Regie: Walter Wippersberg

Was Joseph früher oft geschadet hat, das hilft ihm nun. Der Träumer wird zum Traumdeuter, zum Berater und schließlich zum Wohltäter des Volkes. Er allein kann die merkwürdigen Träume des Pharao deuten und so das ganze Land vor der Hungersnot bewahren. Und so ist es am Ende der totgeglaubte, verstoßene Joseph, der seinen eigenen Brüdern, die den Pharao um Getreide bitten, das Leben rettet. Zuerst muß Joseph aber noch ein Gefühl besiegen, das er lange Zeit in sich getragen hat: den Wunsch nach Rache. Wer weiß, ob er seinen Brüdern am Ende hätte vergeben können, wenn er nicht so viel Zeit im Frauenzelt verbracht hätte. Wer weiß, ob er denen das Leben geschenkt hätte, die ihm seins einst nehmen wollten, wenn in Gedanken nicht immer Dina an seiner Seite gewesen wäre - Dina, das dreizehnte Kind, seine Begleiterin in der Kindheit, die so wichtig war für Joseph.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rainer RudloffJosef
Sophie von KesselDina
Thomas HoltzmannJakob
Michael VogtmannRuben
Michael TregorJuda
Peter WeissSimeon
Klaus Peter BülzAsser
Tobias LelleDiener Jakobs
Horst RaspeKaufmann
Joachim HöppnerPotiphar
Helmut StangeHöfling 1
Gerd RigauerHöfling 2
Gernot DudaHöfling 3
Burkhard DabinnusWächter der Roten Tür
Wolfgang HinzeTraumdeuter
Jochen StriebeckGroßmantiker
Reinhard GlemnitzPharao
Jan NeumannBenjamin
Ullrich WalljasperDiener Josefs
Dieter KettenbachSoldat Josefs


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1999

Erstsendung: 27.12.1999 | 28'25


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • siehe 1. Teil

Darstellung: