ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Konrad Hansen

Das Floß der Medusa – oder Vermittlung eines gehobenen Wortschatzes



Regie: Friedhelm Ortmann

Zwei älteren, unverheirateten Schwestern ist der Papagei Billy zugeflogen, der jedes Wort behalten kann wie ein Tonbandgerät. Was die Freude der Damen indessen trübt, ist die Tatsache, daß Billy bereits über ein umfangreiches Vokabular verfügt, das allem Anschein nach der Intimsphäre seines Besitzers entstammt. Belustigt zunächst, dann in wachsendem Maße schockiert, vernehmen die Schwestern Wörter und Redensarten, die sich unschwer als Gossenjargon identifizieren lassen. Vor die Frage gestellt, wie sie diesem verbalen Ansturm ordinärer Wirklichkeit begegnen sollen, entscheiden sie sich für eine Art Gehirnwäsche, eine Prozedur, die Billy äußerst bereitwillig über sich ergehen läßt. Aber sein Hunger nach Wörtern ist größer, als die Schwestern vermutet haben. Womit können sie ihn sättigen, nachdem ihr Repertoire an Erinnerungen erschöpft ist?

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Brigitte HorneyOlga
Ursula von ReibnitzTherese
Horst BollmannPapagei
Josef MeinertzhagenBöhm


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Westdeutscher Rundfunk 1973

Erstsendung: 04.01.1974 | 54'11


Darstellung: