ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Guntram Vesper

Was ich gesehen habe, kann ich nicht überleben



Regie: Günter Siebert

In seinem dokumentarischen Hörspiel befaßt sich der Autor mit einem historischen Ereignis aus Bremerhaven. Am 11.12.1875 gegen 11 Uhr vormittags explodierte auf dem dortigen Hafenkai ein Faß mit Dynamit. Die Folgen waren schrecklich. Es handelte sich, wie sich bald herausstellte, um einen der ersten Fälle von Wirtschaftskriminalität großen Stils. Der Autor versucht, die Hintergründe und ökonomisch-gesellschaftlichen Bedingungen des Falles zu erhellen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rudolf Jürgen BartschErzähler
Ricarda BenndorfErzählerin
Herbert StassWilliam King Thomas
Friedrich W. BauschulteProf. Ansbach
Walter JokischFleischfabrikant Seibt
Günter HeisingUntersuchungsrichter Stegemüller
Herbert SteinmetzDr. Keil
Edgar BessenSteward Brinken
Tessy KuhlsFrau Thomas
Leo Sylvester HuthEinwohner Bremerhavens
Sigrid ZimmermannEinwohner Bremerhavens
Wolfgang SchenckHafenwärter
Bernd WiegmannHafenwärter


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1977

Erstsendung: 23.09.1977 | 67'15


Darstellung: