ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Mythos Monroe


Dieter Philippi

Das erste Stück


Regie: Klaus-Dieter Pittrich

Frühjahr 1960. Eine sternklare Nacht. Zwei Stars in einer Sternwarte bei der Betrachtung des Himmels. Sechzig Meilen entfernt von der Stadt der Engel und Filmstars. Aber der Himmel hängt nicht voller Geigen. Die Liebenden von einst sind Lichtjahre voneinander entfernt. Und Sterne haben auch eine dunkle Seite. Marilyn Monroe suchte bei dem Dramatiker Arthur Miller die Sprache für ihre Lebensgeschichte. Sie will endlich zu Wort kommen. Kein Schweigen mehr, kein vorgeschriebener Text. Worte finden für die Geschichte eines mißhandelten, hin und her geschobenen Mädchens, das den Mangel an Liebe und Selbstwertgefühl mit der Liebe der ganzen Welt aufwiegen lassen will. "Das erste Stück" ist Marilyn Monroes erstes Stück. Sie beschreibt aus ihrer Perspektive das Scheitern des Jahrhundertprojektes von Eros und Intellekt. Sie antwortet auf Arthur Millers analytisch wahre, aber verbitterte und kalte Darstellung ihrer fünfjährigen Ehe. Und sie stellt ihm ihre Lesart gegenüber. "Schauen Sie mir in die Augen! Ist das Weltall beseelt?" fragt sie und ersehnt ein überzeugendes Ja.

Dieter Philippi, geboren 1955 in Stupbach/Rheinland-Pfalz, lebt in Berlin. Er studierte allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaften in Mainz, Zürich und Berlin; seit 1990 ist er freier Schriftsteller. "Das erste Stück" ist sein erstes Hörspiel im WDR.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Martina GedeckMarilyn/Norma Jeane
Hans-Peter HallwachsArthur
Jan SchütteSam, der Wachmann


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1999


Erstsendung: 11.07.1999 | 73'57


Darstellung: