ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



A. G. Petermann

Die Hunde bellen nicht mehr


Dramaturgie: Horst Angermüller

Regie: Theodor Popp

Prof. Dr. Steinroth, der Leiter eines physiologischen Institutes, entwickelt mit seinen Mitarbeitern ein Hormonpräparat, das den Stratosphärenfliegern ermöglicht, für eine gewisse Zeit den Sauerstoffmangel in sehr großen Höhen zu ertragen. Eine große Erfindung, an der auch ausländische Chemiekonzerne interessiert sind. Das Mittel wird an Hunden erprobt. Plötzlich sterben die Hunde. Während die Kriminalpolizei den Fall untersucht, wird Meister Gütz tot aufgefunden. Dr. Eva Schreyer wird verhaftet - wegen Spionage.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Friedrich RichterProf. Dr. Steinorth
Norbert ChristianDr. Rentzow
Hans-Peter MinettiEwald Heindorf
Marga LegalDr. Eva Schreyer
Else WolzFrau Pohl
Annegret GoldingSigrid Paasche
Heinz ScholzWaldemar Blisse
Walter Richter-ReinickMeister Gütz
Annemarie HaseFrau Wilke
Horst PreuskerHauptmann Friedrichs
Heinz HinzeDr. Holzmann
Gert BeinemannLeutnant Weber
Ingeborg ChrobokN. N.
Brigitte StrohN. N.
Erich BrauerN. N.


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1957


Erstsendung: 24.10.1957 | 67'04


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: