ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Josef Skvorecky

Die neue Gesellschaft

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Hilde Spiel

Regie: Otto Düben

Unter einem Regime, das die Künste nach einschlägiger Weise zu reglementieren versucht, erfreut sich der Bildhauer Jan des Besuches der Gattin des Präsidenten. Das Vertrauens- und Liebesverhältnis der beiden wird von politischen Ironien und Intrigen gestört und erschüttert. Nicht nur ein merkwürdiger Zufallsbesucher gibt zu denken; ausgerechnet des Bildhauers neue Plastik, ein Modellkopf, der an einen verfemten Heroen gemahnt, wird zum Stein des Anstoßes, zum corpus delicti, zum Geheimnisträger selbst, wenn man so will...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Martin BenrathJan
Judy WinterVera
Hans KorteHerr Galan


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1978


Erstsendung: 08.06.1978 | 38'40


AUSZEICHNUNGEN

Hörspiel des Monats Juni 1978


Darstellung: