ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Rolf Schneider

Die Unbewältigten


Dramaturgie: Horst Angermüller

Regie: Edgar Kaufmann

Der junge Arzt Dr. Helferich kehrt mit seiner schwangeren Frau Katharina in seine Geburtsstadt zurück, einer kleinen Stadt zwischen Stuttgart und München, um eine neue Stellung als Arzt im örtlichen Krankenhaus anzutreten. Recherchen von Helferich bezüglich der Mieteinnahmen für ein Grundstück seiner im Ausland lebenden Mutter decken Unredlichkeiten auf. Bei der von ihm eingeleiteten gerichtlichen Auseinandersetzung stößt er auf eine in die Verbrechen des Nationalsozialismus verstrickte Justiz. Er und seine Frau beginnen einen Kampf gegen Richter und Politiker der Stadt bei dem sie nur gering im eigenen Land unterstützt werden. Nach aufreibenden und als aussichtslos erscheinenden Bemühungen werden dann doch vier Juristen ihrer Ämter enthoben. Aufgrund von Repressionen gegen ihn und seine Frau will Helferich sein Engagement gegen die ehemalige "Nazi-Justiz" aufgeben. Seine Frau appelliert an ihn weiterzumachen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Manfred WagnerDr. Helferich
Ingeborg MedschinskiKatharina Helferich, seine Frau
Walter NiklausSprecher
Walter KröterRechtsanwalt Siewert
Horst PreuskerDr. Wölfer
Harry StudtDr. Kupfer
Heinz HinzeChefarzt Dr. Lau
Eberhard EscheSteller
Irmgard Düren
Brigitte Ohmann
Hildegard Röder
Günther Ballier
Ralph Böttner
Wolfgang Brunecker
Hans-Ulrich Lauffer
Wolfgang Lohse
Guido Matschek
Kurt Müller-Reitzner
Günter Polensen
Eugen Schaub
Siegfried Weiß


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1963


Erstsendung: 10.10.1963 | 74'31


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: