ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ardi Lijwes

Die Reise nach Tallinn

Nach Motiven des sowjetischen Hörspiels Abteil 5


Bearbeitung (Wort): Gerhard Rentzsch

Komposition: Werner Pauli

Regie: Edgar Kaufmann

Während einer Zugreise nach Tallinn erinnern sich in verschiedenen Abteilen der Journalist Ants und die Arbeiterin Alli an ihre Liebesbeziehung vor eineinhalb Jahren. Beide wissen, daß der andere im Zug ist, vermeiden aber eine Begegnung. Alli verhielt sich Ants gegenüber zunächst sehr abweisend. Als sie sich näherkommen, erzählt Alli, daß sie von ihrem Mann davongelaufen ist. Trotz unterschiedlicher Lebensauffassungen will Alli mit Ants zusammenleben und sich von ihrem Mann scheiden lassen. Plötzlch taucht ihr Mann im Betrieb auf, wo er eine Stellung angenommen hat. Nach einem Konflikt kommt es zwischen Alli und Ants zur Trennung. Bei einem Zwischenhalt auf der Fahrt nach Tallinn begegnen sie sich dann auf dem Bahnsteig.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Marianne KlussmannAlli Kangur
Eberhard EscheAnts Worema
Lissy TempelhofKaderleiterin
Jürgen HentschMart
Hans MaikowskiReido
Charlotte Küter
Ilse Bastubbe
Bärbel Bolle
Angelika Waller
Erich Brese
Karl Brenk
Gerhard Rachold
Fred AlexanderErzähler


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1966


Erstsendung: 24.07.1966 | 53'46


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: