ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Monolog



Günther Rücker

Bericht Nr. 3


Dramaturgie: Wolfgang Beck

Regie: Günther Rücker

Ein alter Genosse, 1924 im Leninaufgebot der KPD Mitglied der Partei geworden, später "Leninschüler" in Moskau, aktiver Widerstandskämpfer, jahrelang durch nationalsozialistische Zuchthäuser geschleppt, dem Tod oft nur um Haaresbreite entgangen, hält Rückschau auf sein Leben, das einst durch Lenins Wirken Richtung und Sinn bekommen hat.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Norbert Christian


Norbert Christian spricht den Monolog des alten Genossen. | © Deutsches Rundfunkarchiv / Rosemarie Fischer

Norbert Christian spricht den Monolog des alten Genossen. | © Deutsches Rundfunkarchiv / Rosemarie Fischer

Norbert Christian spricht den Monolog des alten Genossen.
© Deutsches Rundfunkarchiv / Rosemarie FischerNorbert Christian spricht den Monolog des alten Genossen.
© Deutsches Rundfunkarchiv / Rosemarie Fischer



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1970


Erstsendung: 22.04.1970 | 46'58


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: