ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Helfried Schreiter

Zauberformel


Vorlage: Liebeserklärung an G. T. (Filmszenarium)

Komposition: Georg Katzer

Dramaturgie: Wolfgang Beck

Regie: Barbara Plensat

Die begabte und engagierte Wissenschaflerin Irene Heim, Anfang Dreißig, wird von der Entscheidung, die Leitung eines großen Forschungsprojektes zu übernehmen, überrascht. Für die Generaldirektion, für den Minister steht ihre Eignung außer Frage; sie selbst hat tiefgehende Zweifel, ob ihre Lebenssituation ihr erlaubt, diese Verantwortung zu übernehmen. So wird die zugestandene Bedenkzeit zu einer Überprüfung aller ihr wichtigen Beziehungen: zu ihrem Mann, zu ihrer fast erwachsenen Stieftochter, zu Kollegen, zu ihrem alten Professor, dessen Platz sie nun einnehmen soll. Sie entscheidet sich für das Forschungsprojekt und für ein Kind.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ottilie PlanererIrene Heim
Hilmar ThateClemens, ihr Mann
Heidi WeigeltSophie, seine Tochter
Günter NaumannIrenes Vater
Norbert ChristianProfessor Teubner
Erika PelikowskyProfessor Bürger
Wolfgang BruneckerDr. Jürgens
Winfried WagnerGünter Block
Christoph EngelAndresen
Wolfgang Greese
Carmen-Maja Antoni
Dietmar Obst


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1971


Erstsendung: 07.10.1971 | 51'22


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: