ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Joao Cabral de Melo Neto

Tod und Leben auf Severinisch

Pernambukanisches Weihnachtsspiel


Vorlage: Tod und Leben auf Severinsch (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: portugiesisch

Übersetzung: Curt Meyer-Clason

Bearbeitung (Wort): Curt Meyer-Clason

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg; Gerda Niemann; Cornelia Then-Bergh

Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Heinz von Cramer

Das Stück trägt den Untertitel "Pernambukanisches Weihnachtsspiel" und ist die Geschichte eines Landflüchtigen, der aus dem dürren Hinterland, dem Sertão, an die Küste abwandert, weil er sich dort Arbeit und Brot erhofft. Als er nach einem entbehrungsreichen Marsch endlich ans Meer kommt, sieht er, daß die Armen von Recife in den Lehm- und Pfahlhütten des Sumpf- und Lagunengebiets um die Hauptstadt nicht besser gestellt sind, und er will sich aus Verzweiflung von einer Brücke ins Wasser stürzen. Doch beim Anblick eines Neugeborenen faßt er wieder Mut zum Leben, auch wenn es nur ein "Severinen-Leben" ist.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst BollmannSeverino
Rosemarie GerstenbergFrau am Fenster
Bruno Ganz1. Freund
Konstantin Paloff2. Freund
Rolf Becker3. Freund
Ernst O. Fuhrmann1. Totengräber
Rudolf Rhomberg2. Totengräber
Heinz KlevenowJosé
Richard MünchSprecher der Zwischentexte
Elisabeth Ackermann
Andrea Dahmen
Evelin Jacob
Maria Luck
Gerda Schöneich
Katharina Tüschen
Henry König
Gottfried Kramer
Tonio von der Meden
Jürgen Pooch
Jens Weisser
Lothar Zibell


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1967

Erstsendung: 05.12.1967 | 42'45


Darstellung: