ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Hermann Moers

Egalité


Regie: Klaus Mehrländer

Ungewöhnlich wie Albert Roggenkämpers Anwesenheit im Gefängnis ist auch das Vergehen, für das ihm eine Haftstrafe auferlegt worden ist. Er hat es gewagt, mit einem Häufchen Gleichgesinnter ein Provinznest aus seiner selbstzufriedenen Ruhe aufzustöbern, und - als man ihn nicht verstehen wollte - diese Demonstration gesteigert bis zum Schock. Der Autor schreibt zu seinen Überlegungen: "...Erst wenn ein paar Verzweifelte ... zur Demonstration der Gleichheit aller Menschen splitternackt durch die Straßen einer Provinzstadt watscheln (eine Szene, die übrigens nur im Hörspiel voll zu bringen ist), erhoffe ich mir von Zuhörern aller politischen Schattierungen ein zeitweiliges Lösen der Kinnriemen und Scheuklappen."

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rolf BeckerAlbert
Nicole HeestersKarin
Ruth HausmeisterGerda
Horst BollmannPaul
Walter JokischAnton
Siegfried WischnewskiSchneider
Wolfgang ReichmannKowalsky
Alois GargBrautvater
Irmgard FörstBrautmutter
Rudolf Kleinfeld-KellerBürgermeister
Maria HäusslerElfriede
Roswitha Frost
Carla Neizel
Fritz Leo Liertz
Günter Kirchhoff


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1969


Erstsendung: 02.12.1969 | 53'00


Darstellung: