ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Karel Capek

Das große Polizeimärchen


Vorlage: Das große Polizeimärchen (Erzählung)

Sprache der Vorlage: tschechisch

Bearbeitung (Wort): Gabriele Bigott

Komposition: Reiner Bredemeyer

Dramaturgie: Christina Schumann

Regie: Norbert Speer

In einer Prager Polizeistube sitzen allabendlich wachhabende Polizisten beieinander und erzählen sich Diensterlebnisse. Keineswegs gewöhnliche Vorfälle. Ihr neuer Kollege ist völlig irritiert. Da soll ein Hausbesetzer ein junges Eichhorn gewesen sein, ein Mädchenentführer ein ausgewachsener Drache. Und immer haben die Kollegen exakt nach Dienstvorschrift gehandelt. Nur einer hat sich so sehr in ein Drachenfräulein verliebt, dass er allen Vorschriften und Drohungen zuwider ihr treu blieb und sie so erlöste. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Klaus PiontekErzähler
Martin SeifertLaufer
Volkmar KleinertKubat
Wolfgang OstbergHalaburd
Jürgen WatzkeBambas
Kurt Radekeälterer Polizist
Ulrike KrumbiegelAmina
Dietrich KörnerKönig
Catherine Stoyan
Carmen-Maja Antoni
Heide Kipp
Horst Lebinsky
Carl Heinz Choynski
Harald Warmbrunn
Willy Scholz
Werner Kos
Helmut Geffke
Wolfgang Brunecker
Lutz Stückrath
Gisa Stoll
Norbert Speer
Armin Mühlstädt
Horst Torka
Katrin Martin
Ursula Preußler
Christa Keller
Yvonne Jadwiga
Joachim Dittmann


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1989


Erstsendung: 30.04.1989 | 46'37


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: