ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ion Bäiesu

Der Poet Petricä


Übersetzung: Josef Dollinger

Komposition: Wolfgang Preissler

Dramaturgie: Karl Heinz Steiner

Regie: Edith Schorn

Der junge Geflügelzüchter Petrica hat ein Gedicht an der Wandzeitung seiner LPG veröffentlicht, das deren Leitung kritisiert. Mit burlesken Witzen wird geschildert, wie die attackierten Leitungsmitgleider auf Abwehr sinnen, um einen Skandal zu vermeiden. Das Eintreffen eines hohen Gastes vereitelt diese Intrigen. Ein Schwank, der von deftiger Situationskomik lebt und wirksam Formen des Bürokratismus verspottet.

Ein Originalhörspiel aus Rumänien.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Kurt BöweTolänicä, Vorsitzender der LPG
Horst HiemerPitus, Hauptbuchhalter der LPG
Gerd EhlersTutica
Werner KamenikGurescu
Hans TeuscherMielu
Edgar HarterPetricä, Poet und Geflügelzüchter
Trude BechmannPetricäs Großmutter
Dietrich KörnerPreda, Bezirkssekretär


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1975


Erstsendung: 24.10.1976 | 35'13


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: