ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Janos Res

Serotini 48


Dramaturgie: Barbara Winkler

Technische Realisierung: Dietmar Hagen


Regie: Günter Bormann

Monsieur le Commissaire Pellier vom Morddezernat in Neu-Chatel steht vor einem schwierigen Fall. Im Stadtpark wurde eine Frau ermordet. Papiere und Handtaschen wurden gestohlen, lediglich auf der Innenseite des Jackenanhängers findet man eine Eintragung, die ein Hinweis zur Aufklärung ihrer Indentität sein könnte. Serotini 48 - was ist das? Eine Telefonnummer, eine Geheimorganisation, ein Modesalon? Beim Zahnarzt kommt Monsieur le Commissaire die Erleuchtung. Der Weisheitszahn rechts unten! Ein Mikrofilm wurde darin transportiert. Monsieur le Commissaire lockt den Täter in die Falle. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Erich GerberdingKommissar Pellier
Fred-Arthur GeppertKommissar Zarelli
Dieter BellmannAlbert Godard
Fred AlexanderLegere
Gert GütschowGary
Fred DelmareClochard
Jan-Franz KrügerZahnarzt
Wolfgang AntonGerichtsmediziner
Bert FranzkeSergant


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1979

Erstsendung: 06.06.1980 | 30'20


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: