ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel



Klaus G. Zabel

Planquadrate des Todes


Dramaturgie: Monika Beck

Regie: Manfred Täubert

Zwei Indianer-Jungen, die in einem Reservat eines USA-Bundesstaates leben, finden beim Spiel einen seltsamen Stein. Sie beschließen, ihn der Geologischen Gesellschaft in der Hauptstadt zu verkaufen, um mit dem Geld die Not in der Familie zu lindern. Doch schon wenige Tage später ist die Existenz der Indianer im Reservat gefährdet: Die Kinder haben uranhaltiges Erz gefunden, das nun abgebaut wird. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Karin GregorekMutter
Edwin MarianVater
Viktor DeißDickbee
Bernd StorchRonbee
Walter WickenhauserGroßvater
Wolfgang GreeseGeologe
Lothar DimkeHenry


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1980


Erstsendung: 08.06.1980 | 29'37


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: