ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Jörg Buttgereit

Sexmonster


Komposition: André Abshagen

Technische Realisierung: Jonas Bergler

Regieassistenz: Tina Schimansky


Regie: Jörg Buttgereit

Adam und Dick wachsen in den 70ern in New York auf. Der schüchterne Adam beneidet seinen Freund um dessen Erfolg bei Frauen. Könnte Dicks "Geheimnis" damit zusammen hängen, dass er sich heimlich in diese Kinos in der 42sten schleicht, in die sich Adam nie trauen würde? Als Dick plötzlich an einem Virus stirbt, den Adams strenggläubiger Vater nur als "Strafe Gottes" bezeichnet, ergreift Adam die Chance: Er lässt sich von dem Quacksalber Dr. Cockburn den Penis seines Freundes transplantieren. Doch unglücklicherweise hat er damit auch Dicks ungezügeltes Verlangen und seinen geheimen Fetisch geerbt. Aus dem schüchternen jungen Frauenversteher Adam ist ein sexbesessener Mann geworden, der als "Sexmonster from 42nd Street" New York in Angst und Schrecken versetzt.

Jörg Buttgereit, geboren 1963 in Berlin, arbeitet als Film- und Fernsehregisseur, Musikproduzent, Autor und Special Effects Supervisor. Berühmt-berüchtigt wurde er durch seine Horrorfilme "Nekromantik" und "Der Todesking". Seine Vorliebe für Exzentrik im Film prägt auch die Hörspiele, die er für den WDR produziert.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Sven PlateAdam Wishman
Marlon KittelDick Sprengler
Peter GroegerDr. Cockburn
Nina WenigerNina, Prostituierte
Vivien LaFleurJenny, Passant
Joachim KerzelSprecher Filmton/Nachrichtensprecher/Arzt-Schauspieler/Polizist 2
Cathlen GawlichFrau Dr. Summer/Schauspielerin im Film
Udo SchenkVater
Robert KreuzalerPilot Cooper/Steve
Timo DierkesPolizist
Claudia SteigerLehrerin


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2009

Erstsendung: 01.09.2009 | 50'08


REZENSIONEN

  • Jochen Meißner: Funk-Korrespondenz. Nr. 38/39. 18.09.2009. S. 28

Darstellung: