ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Dirk Schmidt

Niemand fängt Johan Cruyff


Komposition: Jörg Hahn, Patrick Karwatka

Regie: Dirk Schmidt

Als der niederländische Trainer Rinus Michels frustriert alle 300 Nachwuchskandidaten nach Hause geschickt hat, fällt ihm draußen auf der Straße ein junger Ballkünstler auf. Er holt ihn in die Ajax-Mannschaft ­ und gibt dem jungen Johan Cruyff die Chance seines Lebens. Wenige Jahre später ist er weltberühmt. Unter höchster Geheimhaltung soll er nach Spanien fliegen. Der FC Barcelona interessiert sich für Cruyff. Aber der senile Diktator Franco würde es niemals zulassen, einen Weltklassestürmer bei "Barca" spielen zu sehen und nicht bei Real Madrid. Doch selbst dem Führer wird es nicht gelingen, Johan Cruyff zu fangen.

Dirk Schmidt, geboren 1964 in Essen, studierte Geschichte, Germanistik und Filmwissenschaft in Bochum. Er arbeitete als Lektor, Drehbuchautor und Werber. Sein erster Kriminalroman "Letzte Nacht in Queens" wurde 2004 für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Nach kurzen Stationen in München, New York und Hamburg lebt Dirk Schmidt wieder in Essen. Der WDR produzierte zuletzt von ihm "Die phantastische Natur des Jägers" (2006).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Florian von ManteuffelJohan Cruyff
Horst MendrochFranco
Simon RodenIribar
Thomas Balou MartinKioskbesitzer Amsterdam
Bodo PrimusBarca Präsident
Tom ZahnerNunu
Rolf BergSchiedsrichter
Serdar SomuncuPiet Keizer
Birgit Karla KrauseStewardess
Thomas GoritzkiSalo Müller
Bernd KuschmannRinus Michels
Niklas BergHenry Cruyff
Fabio FuscoJohan Cruyff als Junge
Astrid MeyerfeldtMutter
Silke LinderhausDanny
Peter DirschauerKioskbesitzer Barcelona
Traugott BuhreSchwiegervater
Oliver Krietsch-MatzuraPolizist
Philipp SchepmannAjax-Spieler
Wolfgang SchmidtOnkel Henk
Daniel WernerFlugkapitän


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2008


Erstsendung: 27.05.2008 | 53'59


REZENSIONEN

Stefan Fischer: Süddeutsche Zeitung. 26.05.2008. S. 15


Darstellung: