ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Die Funkerzählung


Günter Herburger

Tag der offenen Tür


Regie: Johannes Schaaf

Die bisher veröffentlichten Arbeiten des jungen Autors Günter Herburger lassen immer deutlicher ein zentrales Thema erkennen, das er in immer neuen Variationen zu gestalten versucht: die Unzufriedenheit in unserem Lande. In der Funkerzählung "Tag der offenen Tür" wird sie in der Figur eines kleinen Angestellten deutlich gemacht. Auf dem Flugplatz eines Transportgeschwaders, den er mit seiner Frau und seiner kleinen Tochter besucht, flackert die Aggressionslust als eine fühlbare Folge seiner Unzufriedenheit auf. Gelegenheit, sich abzureagieren, findet er jedoch erst zu Hause, wo er "endlich etwas in den Händen hat, das ihm gehört".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerhard WinterHorst
Hannelore HogerInge
Peter RoggischEin Soldat
Dieter EpplerStimme aus dem Lautsprecher
Heinz SchimmelpfennigDer Erzähler


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Saarländischer Rundfunk 1966


Erstsendung: 22.05.1966 | 41'00


Darstellung: