ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Peter ten Brink

Meine Theorie ist nämlich folgende ...


Regie: Raoul Wolfgang Schnell

Peter ten Brink diskutiert im Garten mit seiner Frau über sein letztes Theaterstück. Der Schriftsteller findet das Leben trostlos und schreibt ausschließlich tragische Stücke. Nach dem Disput mit seiner Frau kühlt ten Brink sich im See ab. Als er an Land klettert, hat ein Landstreicher ten Brinks Anzug mitgenommen und ein paar Lumpen hingelegt. Der Schriftsteller zieht sich die alten Klamotten an und schlüpft so in das Leben des Landstreichers. Dessen Leben stimmt gar nicht mit ten Brinks pessimistischen Theorien überein.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peer SchmidtPeter ten Brink
Rosemarie FendelFelizia
Ludwig ThiesenStefan
Bum KrügerOnkel Max
Anneliese BenzHildegard
Harry FlatowSchlangenmensch
Ingeborg SchlegelAnna
Arthur MentzAugust
Hermann PfeifferWirt
Trude MeinzDie Wirtin
Wolfgang SpierPolizeikommissar
Hans Fuchs
Walter Guberth
Alwin Joachim Meyer
Heinz Schacht
Franz Schneider


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk


Erstsendung: 30.10.1956 | 72'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: