ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Es geschah in ... Österreich


Josef Martin Bauer

Der Major von Köpenick

Nach einer wahren Begebenheit


Regie: Friedhelm Ortmann

Berühmt ist der Hauptmann von Köpenick. Der österreichische Maurer Walter Vlcek, der es im Krieg bis zum Stabsgefreiten gebracht hatte, wollte ihn übertrumpfen. Er nannte sich Major, legte sich den Grafentitel zu und hängte sich ein paar hohe Kriegsauszeichnungen um. Der falsche Graf machte Eindruck bei reichen Militaristen und bei Frauen. Ihre Anhänglichkeit machte ihm besonders zu schaffen. Schließlich wurde ihm seine Rolle zum Verhängnis und er bekam Angst.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Günther TaborDer Maurerpolier Vlcek, genannt Graf Wilczek
Elfriede IrrallAnna Zirngibl, zeitweilig Vlceks Frau
Bernhard WilfertSägewerksbesitzer Zirngibl, Annas Vater
Werner KreindlZugschaffner
Nicole HeestersIlona Spangenberg, zeitweilig Vlceks Frau
Manfred IngerFabrikbesitzer Spangenberg, Ilonas Vater
Ernst HettingDiener bei Spangenbergs
Wolf SchlammingerWachtmeister
Karl FriedrichMareidl, Feldzugskamerad des Vlcek


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk


Erstsendung: 14.11.1958 | 44'30


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: