ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Jiri Polak

Der Pianist im Tempel


Komposition: Mike Herting

Technische Realisierung: Jürgen Glosemeyer; Barbara Göbel

Regieassistenz: Luise Weigert


Regie: Christoph Pragua

Im Shoppingcenter "Helios" herrscht eine angespannte Stimmung. Kurz vor der Neueröffnung einer Modefiliale protestieren die Autonomen gegen den Konsumtempel, der Sicherheitsdienst wittert überall Gefahr. Der aus Prag stammende Pianist Julius Born ist für die musikalische Unterhaltung engagiert, aber das wird die Eröffnung auch nicht retten. Die angekündigte Show des Modezaren Gerken steht auf der Kippe, die Veranstalter fürchten den Zorn der Investoren und eigentlich weiß niemand, wie es weitergehen soll. Der Konsumtempel hat wahrlich schon bessere Zeiten gesehen. Der Pianist sieht dem merkwürdigen Treiben mit einer amüsierten Gelassenheit zu - bis der Juwelier ihn zu einem Versicherungsbetrug überreden will. 

Jiri Polak, geboren 1948 in Prag, besuchte die Film- und Fernsehakademie und arbeitet seit 1972 als Hörfunk- und Fernsehautor. Sein Widerstand gegen das politische System führte zu Verfolgung und Berufsverbot, 1980 wurde er ausgebürgert. Er lebt in Berlin.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael WittenbornBorn
Inka FriedrichAlexa
Natalia RudziewiczLuna
Thomas Balou MartinHanke
Jochen SternMonk
Volker NiederfahrenhorstNoll 1
Hans HolzbecherNoll 2
Rostyslav BomeViktor


Michael Wittenborn in der Rolle des Pianisten Julius Born | © WDR/Sibylle Anneck

Michael Wittenborn in der Rolle des Pianisten Julius Born | © WDR/Sibylle Anneck


Michael Wittenborn in der Rolle des Pianisten Julius Born
© WDR/Sibylle AnneckMichael Wittenborn in der Rolle des Pianisten Julius Born
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2013


Erstsendung: 06.08.2013 | 53'46


Darstellung: