ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Maurice Roland, André Picot

Ein bißchen Nitroglycerin

übersetzt aus dem Französischen


Redaktion: Wolfgang Nied


Regie: Dieter Eppler

Jean Carrière ist mehr als erfreut über seine Versetzung von Genf nach Lissabon, und das nicht nur, weil sie einhergeht mit seiner Beförderung zum Filialleiter, sondern weil sie ihm endlich die Möglichkeit gibt, sich von seiner Frau Fabienne zu trennen und ein neues Leben zu beginnen. Er teilt Fabienne seine Entscheidung mit, hofft auf eine gütliche Einigung und stößt auf erbitterten Widerstand. Noch auf dem Flughafen, Minuten vor dem Abflug, droht seine Frau: "Du kommst nicht lebend nach Lissabon!" Ein Flug ins Ungewisse beginnt, ein Horrortrip im Düsenjet, der möglicherweise ohne Rückkehr ist. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen ThormannJean Carrière
Renate SchroeterFabienne, seine Frau
Eleonore WeisgerberSabine
Horst Michael NeutzeGérard
Jürg LöwFlugkapitän
Michael BranikZollbeamter
Klaus HöhneInspektor Morel
Sigi HarreisStewardess
Christiane ZielinskiHostess


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1982

Erstsendung: 18.10.1982 | 55'00


Darstellung: