ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Jack London

Die Zwangsjacke


Vorlage: Die Zwangsjacke (Roman)

Sprache der Vorlage: amerikanisches Englisch

Übersetzung: Ilse Winger, Erika Kaiser

Bearbeitung (Wort): Kai Grehn

Komposition: Tarwater

Regie: Kai Grehn

Darell Standing, ehedem Professor an der Berkeley-Universität, sitzt in einer Todeszelle von San Quentin. Er soll einen Kollegen ermordet haben. Im Gefängnis wird er in eine Zwangsjacke gesteckt, verhört und gefoltert. Darrel soll zum Reden gebracht werden. Er lernt das Martyrium auszuhalten, indem er sich von seinem Körper ›abspaltet‹. Kraft seiner Gedanken wandert er durch Raum und Zeit zur Unsterblichkeit.

Jack London, alias John Griffith Chaney, geboren am 12.01.1876 in San Francisco, gestorben am 22.11.1916 in Glen Ellen, Kalifornien, Schriftsteller und politisch engagierter Journalist, Mitglied der "Socialist Party". Jack London wurde international bekannt durch seine Abenteuerromane "Ruf der Wildnis", "Wolfsblut", "Der Seewolf".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Sebastian BlombergDarell Standing
Samuel FinziEd Morrell
Christian GrashofJake Oppenheimer
Carlo LjubekDirektor Atherton
Vincent LeittersdorfCaptain Jamie
Pascal LaloDoktor Jackson
Maximilian BrauerCecil Winwood
Lars RudolphRed


Sebastian Blomberg in der Rolle des Professor Darell Standing in der Todeszelle | © Deutschlandradio / Sandro Most

Sebastian Blomberg in der Rolle des Professor Darell Standing in der Todeszelle | © Deutschlandradio / Sandro Most


Sebastian Blomberg in der Rolle des Professor Darell Standing in der Todeszelle
© Deutschlandradio / Sandro MostSebastian Blomberg in der Rolle des Professor Darell Standing in der Todeszelle
© Deutschlandradio / Sandro Most



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2016


Erstsendung: 13.11.2016 | Deutschlandradio Kultur | 81'41


REZENSIONEN

Anja Hirsch: Jeder leidet für sich allein. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 12.12.2016. S. 10.


Darstellung: