ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Francis Durbridge

Paul Temple und der Fall Conrad (6. Teil der gekürzten Fassung)

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Marianne de Barde, John Lackland

Bearbeitung (Wort): Marianne de Barde, John Lackland

Komposition: Joachim Faber

Technische Realisierung: Wolfgang Preuss; Ingrid Greiner


Regie: Willy Purucker

Auf einer Konferenz bei Scotland Yard werden die Ergebnisse der letzten Tage zusammengefasst und es wird klar, dass ein Zusammenhang zwischen dem zwielichtigen Captain Smith und dem Fall Conrad besteht. Am Abend erhält Mr. Temple Besuch von Betty Conrads Freund Mr. Haper und zeitgleich einen Anruf von jemandem, der sich mit perfekt imitierter Stimme als ebendieser Mr. Haper ausgibt: Er will Mr. Temple in einer alten Papierfabrik treffen - eine offensichtliche Falle. Paul Temple macht sich mit einigen Kollegen auf den Weg und sie finden den im Sterben liegenden Captain Smith. Es gelingt ihnen gerade noch, aus der in Brand gesteckten Fabrik zu flüchten. Paul Temple weiß nun, wer hinter den Vorgängen steckt und legt eine Falle. //

Francis Durbridge (1912-98), britischer Schriftsteller, Theaterstücke, Hörspiele, Drehbücher. Durchbruch 1938 mit der Figur des fiktiven Krimiautors und Hobbydetektivs Paul Temple, aus dessen Fällen umfangreiche englische und deutsche Hörspielreihen entstanden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Kurt Marquardt
Karl John
Rosemarie Fendel
Wolfgang Büttner
Ernst Ginsberg
Jürgen Arndt
Erik Jelde
Fritz Straßner
Adolf Ziegler
Hans Cossy
Leo Bardischewski
Jürgen Goslar
Ellinor von Wallerstein
Wolfgang Bekh
Hilde Berndt


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 03.04.2013 | 52'19


Darstellung: