ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



Israel Martinez

Love and Rage



Regie: N. N.

Die mexikanische Gesellschaft ist von großen politischen Spannungen geprägt. Drogenkriminalität, Korruption und die Unterdrückung von Minderheiten schüren viel Wut in der Bevölkerung. Gleichzeitig betreiben Aktivisten, Wissenschaftler, Journalisten und Künstler ein zähes Ringen um präzise Analysen jenseits der Polarisierung. Der Klangkünstler Israel Martínez verbindet Zitate aus politischen Schlüsseltexten der letzten Jahre mit musikalischen Improvisationen zu einem eindringlichen Hörstück. 'Love and Rage' entsteht im Rahmen des Produktionspreises 'CTM Radio Lab' von Deutschlandfunk Kultur, CTM Festival Berlin, Goethe Institut und ORF musikprotokoll.

Israel Martínez, geboren 1979 in Guadalajara, Mexico, lebt als Klangkünstler in Mexico City. 2012 war er Gast beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
N. N.


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / CTM / Österreichischer Rundfunk 2019


Erstsendung: 15.03.2019 | Deutschlandfunk Kultur | ca. 54'30


Darstellung: