ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Kirsti Hakkarainen

Pasteten

übersetzt aus dem Finnischen


Übersetzung: Friedrich Ege


Regie: Mathias Neumann

Kirsti und Airi reisen nicht zu ihrem Vergnügen, aber daß ihre Fahrt nach Lovisa so abenteuerlich werden sollte, haben sie sich nicht träumen lassen. Man schreibt Sommer 1944, die beiden Mädchen sollen Airis Bruder Kauko einen Koffer mit Pasteten in die Kaserne bringen, wo Kauko zum Soldaten der finnischen Armee ausgebildet wird. Leider verliert Airi den Zettel mit Tante Helmis Adresse in Lahti, wo sie übernachten sollen. So bemühen sich die Mädchen erheblich, bis sie Tante Helmi finden, aber ein Nachtquartier kann sie ihnen auch nicht bieten. Anders der Herr Abteilungsleiter von der Gepäckaufbewahrung der die jungen Damen am liebsten in seinem Wohnzimmer unterbringen möchte. Bei Airi und Kristi hat er jedoch mit seinem großzügigen Angebot kein Glück. Stattdessen übernachten sie in einer Polizeizelle. Der neue Tag bringt neue Abenteuer. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Lotte BarthelReinemachefrau/Stimme
Liselotte BettinReinemachefrau/Stimme
Uwe DallmeierEin Omnibuschauffeur
Peter FitzLeutnant/Stimme
Hans Karl FriedrichAlexander Tyni
Karl FriedrichNikander/Stimme
Katrin Gerstner-LeonhardiEine Frau
Sonja KarzauTante Hilja
Wolfgang KavenSergeant Alanen/Stimme
Jürgen KönigKauko
Klaus KuntzDiensttuender Gefreiter
Petra von der LindeKirsti
Gudrun MebsAiri
Erika RiemannTante Helmi
Christian SchmiederDer Betrunkene/Stimme
Peter SchmitzStationsbeamter
Joost Jürgen SiedhoffEin Polizist
Heinz StoewerHimanen
Werner XandryStimme


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1967


Erstsendung: 08.01.1968 | 37'15


Darstellung: