ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Die unendliche Geschichte


Gregor Glogowski

Katastrophenschutz


Technische Realisierung: Gregor Glogowski; Johannes van Bebber


Regie: Gregor Glogowski

Zwei Physiker in einem russischen Labor. Eine Katastrophe ereignet sich, die die Welt verändert. Gibt es ein Entrinnen aus der Zeitschleife? Ein Hörspielmacher und Radio-Sprecher befindet sich im Aufnahmestudio eines Senders, um ein Science-Fiction Hörspiel über Zeitschleifen einzuspielen. Dabei ist er selbst eine wiederholbare Stimme im Äther, auf den Straßen der Stadt und im Inneren des Studios. Entgegen den Gesetzen von Zeit und Raum übernimmt er selbst alle Rollen, ist überall zugleich und nirgends, wird von der Katastrophe erfasst, von der er berichtet. Imagination und Fakt erscheinen untrennbar. Das eine stürzt das andere in den Abgrund der Orientierungslosigkeit.

Das Stück lief 2018 bei Deutschlandfunk Kultur im Rahmen der Sendereihe "Kurzstrecke". Der WDR wiederholt es am 31. Januar 2019.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
N. N.


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Gregor Glogowski 2018


Erstsendung: 26.02.2018 | Deutschlandfunk Kultur | ca. 30'00


Darstellung: