ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Wilhelm Staudacher

In Erwartung des Jüngsten

übersetzt in schwäbische Mundart


Sprache des Hörspiels: schwäbisch


Übersetzung: Helga Siegle

Redaktion: Friedrich Alfred Schiler

Technische Realisierung: Walter Koppenhöfer


Regie: Helga Siegle

Johann und Maria erwarten ihren Sohn. Aus Bern soll er zu Besuch kommen. In Bern hat er es zu etwas gebracht. Sie sind stolz auf ihn. Aber immer war er pünktlich. Nur heute nicht. Und während das Kaffeewasser langsam verkocht, weichen ihre Gedanken der Furcht aus, es könnte etwas passiert sein und schweifen zurück in die Vergangenheit. Es ist nicht leicht zu warten, ohne etwas tun zu können. Aber warten Eltern nicht fast immer, und je älter die Kinder werden, umso mehr? 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Walter SchultheißJohann
Renate FrankenMaria


 

Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1982

Erstsendung: 28.02.1982 | 46'59


Darstellung: