ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Borislav Pekić

Ein schlechter Börsentag

übersetzt aus dem Serbischen


Übersetzung: Peter Urban


Regie: Heinz Wilhelm Schwarz

Eine Aktienbörse für Menschenhandel: hier werden Militärjunten nach erfolgreichem Putsch weiterverkauft, werden Tupamaros und Bisexuelle angeboten, geschäftstüchtige Makler passen sich den Erfordernissen des Marktes an und verwandeln Universitätsprofessoren in Totengräber, Pyromanen in Nachtwächter für Altersheime. Die aus Polen eingewanderte, mittellose Frau Smigulska verkauft ihren Mann # Frau Parkinson nimmt ihn, den mickrigen polnischen Intellektuellen, er paßt auf ihrer Yacht gerade unter Deck. Da aber die Kreuzfahrt plötzlich abgesagt wird, verkauft sie ihn wieder als Double des Diktators von Panama. Das Double wird von einem an der Börse ersteigerten Mörder auftragsgemäß erstochen. Und bei der Leiche machen Frau Parkinson und Frau Smigulska fifty-fifty. Eine politische Groteske über die freie Marktwirtschaft, nachdem zuvor in "Wer war Lilly Schwarzkopf" (WDR 1. Mai 74) die Polizeidiktaturen aller Couleurs persifliert worden waren.

Borislav Pekić, Jahrgang 1930, war als Autor und Dramaturg im jugoslawischen Film tätig, ehe er 1971 nach London übersiedelte. (Historischer Pressetext; Pekić starb 1992)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rolf Becker1. Broker (Allan)
Josef Meinertzhagen2. Broker/6. Muster
Michael Thomas3. Broker/1. Muster
Hansjörg Felmy4. Broker (Fred)
Harry J. Bong5. Broker/8. Muster
Hans Peter Thielen6. Broker/5. Muster
Gerhard Becker7. Broker
Lothar Ostermann1. Klient/ 5. Nekrophile
Rudolf Jürgen Bartsch2. Klient/9. Muster
Siegfried Lowitz3. Klient (Oberst)
Heinz Schacht4. Klient
Luitgard ImMme. Parkinson
Violetta FerrariMme. Smigulska
Alwin Joachim MeyerSmigulski
Werner RundshagenMilitärjobber
Matthias PonnierSex-Jobber/11. Muster
Karl-Rudolf LieckeServis-Jobber
Hansjoachim KrietschJobber Politik
Frank Barufski1. Nekrophile
K. W. Niederhausen2. Nekrophile
Ulf Becker3. Nekrophile/3. Muster
Fritzleo Liertz4. Nekrophile/7. Muster
Peer Augustinski1. Stimme
Curt Faber2. Stimme/12. Muster
Wolf Driller3. Stimme/14. Muster
Klaus-Dieter Pittrich4. Stimme/13. Muster
Lutz Schulze5. Stimme/4. Muster
Fritz Stavenhagen6. Stimme/2. Muster
Brigitte Drummer10. Muster
Peter René Körner15. Muster/Mörder


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1974

Erstsendung: 11.12.1974 | 48'43


Darstellung: