ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Ulrich Gerhardt

England ist anders

Herr Siebeck bereist die Insel


Technische Realisierung: Martin Eichberg


Regie: Ulrich Gerhardt

„England ist vielleicht so ähnlich exotisch für uns wie Japan. Die Menschen sehen bloß so ähnlich aus, aber alles andere hat wenig mit unserer Lebensart und auch mit unserer ganzen Zivilisation zu tun.“ Bei der vierten Sendung, die der Autor aus den historischen Audionotizen des polarisierenden Restaurantkritikers zusammengestellt hat, bereist Wolfram Siebeck die Insel und spaziert durch die Hauptstadt London.

Ulrich Gerhardt, 1934 in Berlin geboren, arbeitet seit über 50 Jahren für das Radio. Er war Hausregisseur bei RIAS Berlin, Hörspielchef beim Sender Freies Berlin und Mitbegründer der Kunstkopfstereophonie. Er ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin, der er im Jahr 2016 sein Archiv übergeben hat. Lebt in Berlin. Über 200 Inszenierungen und Literaturbearbeitungen, mehrfach ausgezeichnet u.a. mit dem Karl-Sczuka-Preis, dem Hörspielpreis der Akademie der Künste, „Hörspiel des Monats“ und „Hörspiel des Jahres“. Zuletzt als Originalton-Collage: „Morgan, Jaguar, Porsche und dann die Alpine – Wolfram Siebeck testet Sportwagen“ (DKultur 2016), „Da gehen wir nicht mehr hin“ (DKultur 2017), „Im Topf ein Coq au vin“ (Dlf Kultur 2017) und „Mein Freund Lennie“ (HR/Dlf Kultur 2017).

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Wolfram Siebeck


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2019

Erstsendung: 27.11.2019 | Deutschlandfunk Kultur | 56'19


Darstellung: