ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Hier spricht Mutter Goethe


Dieter Kühn

Bettine von Arnim


Regie: Horst H. Vollmer

Bettine von Arnim, 1785 in Frankfurt geboren als Tochter des Kaufmanns Brentano, hat ein umfangreiches, wenig bekanntes literarisches Werk hinterlassen. Die Texte stehen sich durch allzu große Weitschweifigkeit und durch das Fehlen von gliedernden Strukturen weithin selbst im Weg. In ihrer Kompilation "Dies Buch gehört dem König" hat Bettine ein großes, mehr als sechzig dicht gesetzte Druckseiten umfassendes Kapitel mit der Überschrift "Frau Rat erzählt" geschrieben. Allerdings räsonniert hier Goethes Mutter entschieden mehr, als daß sie erzählt: Betrachtungen über Gott und die Welt, die Politik und die Musik, das Hofwesen und die Republik. Dieter Kühn hat aus diesem Text eine bestimmte Erzählung herausgelöst: Mutter Goethe fährt von Frankfurt nach Darmstadt, zu einer königlichen Audienz. Ein Stück höchst lebendiger Rollenprosa, ein Monolog, in dem eine Vielzahl historischer Personen angesprochen werden. Ein Zeugnis des vertrackten Witzes der alten Dame, der das hessische ldiom so selbstverständlich war wie der Autorin. Aus Anlaß des 150. Todestages Johann Wolfgang von Goethes steht dieser Monolog in unserem Programm.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Aenne NauFrau Rat Goethe


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1981


Erstsendung: 22.03.1982 | 46'45


Darstellung: