ARD-Hörspieldatenbank


Originaltonhörspiel


Erzähltes Leben


Ror Wolf

Bananen-Heinz (37. Teil)


Regie: Ror Wolf

"Ich hab mehr Verdruß gehabt wie gut", sagt Heinz B., geboren 1903 als Sohn eines Friseurs. Das, was man ein abgesichertes bürgerliches Leben nennt, hat er nie kennengelernt. Der 1. Weltkrieg verhindert seine Berufsausbildung; er wird Hilfsarbeiter, Hausierer, schließlich fliegender Händler. Man ist nicht immer zart zu ihm; aber er wehrt sich mit Worten. Er hat gelernt mit Worten zu überleben; mit Worten hüpft er hinaus aus dem Gelände: pfiffig, aufsässig, ausgelassen. Für eine Weile ist er der Herrscher aller Bananen, der Matador mit der Futterage im Koffer - und im nächsten Moment schon wieder der Ausgesperrte und Herumgeschubste. Heinz B. ist 80 Jahre alt und lebt von der Fürsorge. Wer Festreden schätzt, wird hier nicht auf seine Kosten kommen. Ror Wolf hat in Büchern und Hörspielen immer neu eigensinnige Welten aus Wärtern entstehen lassen; oder sie - etwa die "Welt des Fußballs" - aus typischem Sprachmaterial so nachgeschaffen, daß sie in ihrer Eigenart erst kenntlich und zum (aber)witzigen "Aha"-Erlebnis wurden. Diesmal hat er in vielen Begegnungen einem einzelnen Menschen sein Leben und seine Welt, seine Abenteuer und Ansichten ab-gehört - und seine "Spreche". Sie ist im wahrsten Sinn eines der wichtigsten "Existenzmittel" des fliegenden Händlers und des Menschen Heinz B.

A
A

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1983


Erstsendung: 08.01.1984 | 46'30


CD-Edition: Schöffler & Co. 2012 (Teil der Sammlung "Die Einsamkeit des Meeresgrunds")


Darstellung: