ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Pär Lagerkvist

Barabbas


Vorlage: Barabbas (Schauspiel)

Sprache der Vorlage: schwedisch

Übersetzung: Edzard Schaper

Bearbeitung (Wort): Edzard Schaper

Regie: Gert Westphal

Nach seinem Roman "Barabbas" hat Pär Lagerkvist eine dramatisierte Fassung hergestellt. Die Uraufführung fand 1953 am Königlichen Theater in Stockholm statt. Das Stück behandelt das Schicksal des Mörders Barabbas, der statt Christus freigelassen wurde, und der seitdem von Unruhe und Gewissenskämpfen gequält wird. Die Passion Christi übt eine geheimnisvolle Anziehung auf ihn aus. Er wird zu einem suchenden Menschen, der aber von seiner eigenen Natur gefangen bleibt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Arthur MentzBarabbas
Walter KottenkampDer Hünenhafte
Helmuth GmelinDer Wiederauferweckte
Reinhold LütjohannDer alte Einsiedler
Kurt EbbinghausSahak
Charlotte JoeresDie Dicke
Gert WestphalRömischer Prokurator
Kurt StrehlenAufseher
Friedrich W. BauschulteSklavenantreiber
Herbert SteinmetzWächter


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Südwestfunk 1953


Erstsendung: 31.03.1953 | 86'26


Darstellung: