ARD-Hörspieldatenbank


Kurzhörspiel



Rudi Mews

Centrum Warenhaus Dresden


Regie: Karl-Heinz Stevens

Ein Warenhaus in Dresden, mitten im neu entstandenen Zentrum der Stadt, nahe der Prager Straße, ungefähr zehn Minuten vom Schloß entfernt. Das größte Warenhaus der Stadt; die Einwohner, die Kunden, die Besucher kennen es unter seinem Namen: Centrum Warenhaus Dresden. Die Geräusche im Warenhaus: die Warenannahme, ein Aufzug, Rolltreppen, der Fleischstand, die Stände mit Haushaltswaren, Textilien, elektroakustischen Geräten, die Stimmen der Kunden, die Stimmen der Verkäuferinnen, das Klingeln der Kassen, Durchsagen und Informationen, die Stimme der Betriebsdirektorin, der Kinderwagenparkplatz, ein Betriebsjubiläum. Centrum Warenhaus Dresden - akustische Momente, verschmolzen zu einem akustischen Film. Ein Tag wie jeder andere, ein Tag im Frühjahr kurz vor Ostern. Ein Bericht, eine Erzählung aus den Geräuschen, wie sie ein Warenhaus mitteilt - aufgezeichnet von Rudi Mews.

A
A

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandfunk 1989


Erstsendung: 13.06.1989 | 26'05


Darstellung: