ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Eva-Maria Alves

Alstervergnügen


Regie: Hans Gerd Krogmann

"'Alle paar Jahre friert die Alster zu. Tausende und Abertausende von Hamburgern tummeln sich dann auf dem Eis'. Das 'Alstervergnügen' kann jäh enden: wenn nämlich von einer Minute zur andern das Eis schmilzt, alle Vergnügten und Tummler ertrinken. Wer im Restaurant am Anleger sitzt, scheint gerettet. Aber unbemerkt hat das Restaurant sich vom Steg losgerissen. Es schwimmt, es trudelt samt seinen Gästen und dem Personal. 'Ein Alstervergnügen' ganz anderer Art beginnt. Man taumelt zwischen Wahn und Wirklichkeit, trinkt giftige Köstlichkeiten, ißt tödliche Speisen und taumelt unselig-selig. Schließlich: 'Der Maitre fährt mit chlorierten Lappen über die Münder der schwätzenden Frauen hin'. Sauberes Alstervergnügen." (Eva-Maria Alves)

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1989


Erstsendung: 20.12.1989 | 57'25


Darstellung: