ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Bayerische Szene


Fritz Meingast

Antoinette und Hias


Regie: Wolf Euba

Anno 1770 macht die blutjunge österreichische Erzherzogin Marie Antoinette auf ihrer Brautfahrt nach Frankreich in Denzingen, vor den Toren Günzburgs, Station und steigt im Gasthaus zum Goldenen Löwen ab. Zur selben Zeit nächtigen im Stall des Wirtshauses Mathias Klostermayer, genannt der bayerische Hiasel, mit einigen seiner Kameraden. Die sich als fahrende Musikanten ausgebenden Wilderer haben finstere Pläne. Doch dann wurde, durch einen Zufall, der künftigen Königin von Frankreich in jener Nacht von den rauhen Burschen kein Haar gekrümmt.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Österreichischer Rundfunk 1985


Erstsendung: 25.03.1985 | 43'25


Darstellung: