ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Gerhard Hay, Klaus Figge

An Alle! Zur Geschichte der Radiokultur


Komposition: Peter Zwetkoff

Regie: Johannes Hertel

"Kunst vermittelst des Apparates?" - Dies verkürzte Zitat aus Bertolt Brechts "Rede über die Funktion des Rundfunks" (1932) verdeutlicht seine Skepsis gegenüber dem neuen Medium, das damals noch keine zehn Jahre alt war. Brecht bezweifelte die Bereitschaft der Kunstschaffenden, ihre Werke in eine Institution einzubringen, die ein technischer Mittler war und sich eines Apparates bedienen mußte. Brecht meinte nicht nur den Apparat der Sender und Empfänger, sondern auch den der Redaktionen und Instanzen. Das Problem ist geblieben: die Autonomie der Kunst auf der einen und der Markt des Populären auf der anderen Seite, dazwischen, in vielfachen Zwängen, der Mittler, das Massenmedium Rundfunk. "Kunst vermittelst des Apparates?" Diese Frage hat das Radio in seiner wechselvollen Geschichte mehr als sechzig Jahre hindurch immer wieder aufs Neue beantwortet: es wurde, wofür seine Förderer im Interesse der Allgemeinheit von Anfang an gearbeitet haben, ein "Kulturfaktor", eine öffentliche Institution, die Kultur in allen Lebensbereichen und "für Alle" gleichermaßen widerspiegelt und beeinflußt.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk


Erstsendung: 05.10.1985 | 176'50


Darstellung: