ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Science Fiction-Hörspiel


Science fiction als Radiospiel


George R. R. Martin

Das Ende von etwas


Vorlage: Story

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Bearbeitung (Wort): Andreas Weber-Schäfer, Hans-Joachim Alpers

Regie: Andreas Weber-Schäfer

Seit man im All Energiewesen entdeckt hat, die sich mit menschlichen Körpern verschmelzen lassen, gibt es Weltraumbewohner, die sich blitzschnell zwischen den Sternen bewegen können. Aber die Sache hat einen Haken: Nur wenige Menschen eignen sich für die Verschmelzung, und selbst von den geeigneten Kandidaten sterben die meisten bei der Umwandlung. Das Liebespaar Brand und Melissa gehören zu den Auserwählten. Aber nur Melissa wagt die Umwandlung. Brand schreckt im letzten Moment zurück und leidet seither unter einem Trauma. Wie besessen arbeitet er an einem Plan, Melissa wieder an sich zu binden und zugleich die Menschheit zu den Sternen zu führen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Kai FischerMelissa
Karl Michael VoglerBrand
Verena von BehrEngel
Sabine HahnRobi
Maximilian WiggerOlof


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1988


Erstsendung: 01.05.1989 | 57'45


Darstellung: