ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Klaus Stephan

City-City


Komposition: Jürgen Dluzniewski

Regie: Jürgen Dluzniewski

Die Dun­Dun­Trommel der Yoruba ist von allen afrikanischen Trommeln die bemerkenswerteste, denn sie kann singen und sprechen; wer sie beherrscht, hat auch Gewalt über die Empfindungen der Menschen. Doma Akwe ist ein hübscher junger Mann. Er ist Bauer und lebt mit seiner Verlobten Yetunde in einem kleinen Dorf. Eines Tages kommt Afolábi in Doma Akwes Dorf. Afolábi ist ein Künstler auf der Dun­Dun­Trommel und erzählt mit ihr wunderschöne Geschichten von dem herrlichen Leben in der großen Stadt. Doma Akwe nimmt seine Geschichten begierig in sich auf, und von nun an träumt er nur noch von der wunderbaren Stadt, bis die Dorfbewohner ihn auslachen und ihn City-City nennen. Schließlich verläßt er sein Dorf und wandert in die weit entfernte Stadt. Dort trifft er Betty Abe, Besitzerin der Fortune Bar und schön wie der Tod. Beide verfallen einander und bleiben zusammen, und aus Doma Akwe, dem Bauern, wird City-City, ein eleganter Lebemann, der die Kunden der Bar zum Trinken und Glücksspielen verleitet. In einem Kampf auf Leben und Tod besiegt er Afolábi, den Trommler, der einmal Betty Abes Geliebter war und für sie über Land zog mit seiner Trommel, um dumme Bauern in die Stadt und die Fortune Bar zu locken. Nun muß City-City mit der Dun­Dun Trommel fortgehen und von seiner Liebe singen, zu der er nie mehr zurückkehren kann. Mit unseren Worten, aber in einem uns fremden Tonfall erzählt der Autor eine Fabel über das afrikanische Dilemma zwischen der eigenen Kultur und den Verlockungen einer anderen Zivilisation.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Grete Wurm1. Erzählerin
Tatja Seibt2. Erzählerin
Nina Danzeisen3. Erzählerin
Hans KremerAfolábi
Hermann LauseDer Tod
Dietmar MuesChief Oriodá
Rüdiger KirschsteinDoma Akwe
Ingrid van BergenBett Abe
Marion BreckwoldtDie kleine Fette
Curt BockGenosse Max
Christoph BantzerPeter Shegun

Musiker: Annegret Baier, Manfred Kniel, Shantiprem

 


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1989


Erstsendung: 24.02.1990 | 58'20


Darstellung: