ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Thomas Schulz

Agon

Das Herz: Wettstreit des Ungleichen


Komposition: Thomas Schulz

Regie: Thomas Schulz

Die Diagnose-Techniken der internen Medizin lassen es zu, mit Sensoren ins Innere der menschlichen Organe vorzudringen und so Informationen über deren Arbeitsweisen oder über Störungen derselben zu sammeln. Die Maschinen, die der Mensch zu Erfahrungen seiner selbst erfindet, machen ihn selbst mehr und mehr zur Maschine. Thomas Schulz hat zusammen mit dem Arzt Dr. Peter Kuhly Dokumentationen über Sonar-Diagnose-Verfahren im Bereich des menschlichen Herzens analysiert. "Sonografien..., ob die Geräusche echt sind, darüber kann man natürlich streiten. Man wird es sicher nicht mit einem Mirkofon hörbar machen können, das ist eigentlich im unhörbaren Bereich. Eigentlich ist dieser Doppler-Effekt, der zu Hilfe genommen wird, auch eine Verstärkung von einem Geschehen, was primär nicht akustisch ist, es ist physikalisch, es ist eine Strömung". Die Aufnahmen, die Thomas Schulz mit Dr. Kuhly gemacht hat, wurden (unter Mitarbeit des Komponisten Gerhard Wolfstieg) im Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe auf dem Computer zu einem Hörspiel verarbeitet.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Peter Kuhly
Thomas Schulz
Gerhard Wolfstieg


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1993


Erstsendung: 03.04.1993 | 47'52


Darstellung: