ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Len Jenkin

Angel Baby


Übersetzung: Denis Scheck

Komposition: Hans-Jörg Rüdiger

Regie: Joachim Sonderhoff

Marie hat gerade ein lukratives Angebot als Sprecherin bei der "Christlichen Radiostunde" bekommen. Doch ansonsten tut sie sich mit ihrer Schauspielerei und ihren Gedichten schwer. Die Eskapaden ihres Freundes Bobby, Ex-Model und Maler, lassen sie auch nicht zur Ruhe kommen. Er ist ständig in anrüchige Geschäfte verwickelt. Maries Ärger, aber auch ihre angsterfüllte Phantasie kennen keine Grenzen. Schon sieht sie ihren Freund in den Händen eines kriminellen Schönheitschirurgen, der mit Bobbys Gesicht untertauchen will und sie als Geisel nimmt. Die wahnwitzige Flucht vor der Polizei führt durch die Herrentoilette eines Restaurants quer durch ein Ananasfeld in einen Aufzug, der sie in die Schweiz befördert. Längst sind die Welt ihrer Gedichte und Phantasien und die Alltagswelt für Marie ineinander verschmolzen.

Len Jenkin studierte englische und amerikanische Literatur. Seit 1980 lehrt er an der New Yorker Universität. Er hat zahlreiche Theaterstücke und Fernsehdrehbücher geschrieben. "Angel Baby" ist sein erstes Hörspiel.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1993


Erstsendung: 25.03.1993 | 43'00


Darstellung: