ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel


Geschichten von nebenan


Hermann Ebeling

"Kahlbach und Söhne" oder: Wen's halt grad trifft

Ein badisch-pfälzisches Mundarthörspiel


Regie: Hartmut Kirste

Die Firma Kahlbach und Söhne ist ein alter und angesehener mittelständischer Betrieb, in dem Kinderspielzeug und Haushaltsartikel hergestellt werden. Aber inzwischen hat die Strukturkrise der Wirtschaft auch das Haus Kahlbach getroffen. Zuerst sind es nur Gerüchte, die in der Firma umgehen, dann ist es ein Zeitungsartikel, plötzlich ist von "betriebsbedingten Kündigungen" die Rede, und schließlich erscheint sogar die Möglichkeit einer Firmenpleite am Horizont. Schnell hat sich das immer gelobte Betriebsklima geändert: die Angst um den Arbeitsplatz geht um, es gibt Mßgunst, Intrigen und Liebedienerei. - Wen wird es treffen? Wie kann man sich selbst retten? Was wird, wenn ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Günther VetterDer alte Herr Kahlbach
Gerhard FehnHelmut, sein Sohn
Josefine LösslChefsekretärin
Carmen HärdleCarole
Reinhold WeiserCharlie
Heidi Vogel-ReinschHerta Schaber
Wolf Dieter TropfAlbert Gössel, Lagerarbeiter


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1997


Erstsendung: 12.10.1997 | 52'20


Darstellung: