ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Franz Kafka

Amerika


Vorlage: Amerika (Roman)

Bearbeitung (Wort): Ludwig Cremer

Komposition: Peter Zwetkoff

Regie: Ludwig Cremer

Der junge Karl Rossmann wird von seinen Eltern wegen einer Verfehlung , für die er nichts kann, nach Amerika abgeschoben. Er sieht sich dort von einem reichen Verwandten umsorgt und gleich wieder verstoßen, schenkt zwei Landstreichern sein Vertrauen und wird von ihnen betrogen, wehrt sich verzweifelt gegen ungerechte Anschuldigungen und wird von Station zu Station getrieben. Doch allen falschen Freundschaften und allen Feindschaften zum Trotz wird er sein Ziel, sich im Leben zu bewähren, erreichen. Der Kampf um das Recht und um einen Platz im Leben wird mit jugendlicher Ungebrochenheit geführt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Joachim TeegeKarl Rossmann
Alfred BalthoffRobinson, Ire
Rudolf RhombergDelemarche, der Franzose
Gert TellkampfKapitän
Gert KellerGreen
Kurt HoffmannPollunder
Edith TeichmannKlara, dessen Tochter
Martina OttoDie Oberköchin
Gustl HalenkeTherese, ihre Assistentin
Wolfgang HofmannOberkellner Isbary
Wolfgang GolischHeizer Mahlmann
Hannes TannertSenator Jacob
Benno SterzenbachDer Oberportier
Stefan WiggerRenell, Liftjunge
Herbert FleischmannStudent Josef Mendel
Ernst EhlertDiener
Asta StargardtBrunelda
Ernst SladeckAlter Herr
Alf ReiglKellner
Walter Starz
Hanns Bernhardt

Musiker: Herbert Rohrer (Violine), Paul Baal (Viola), Albrecht Kuen (Violoncello), Hermann Nobs (Klarinette), Hans Lemser (Saxophon), Hubert Staar (Trompete), Erich Seiler (Schlagzeug), Fritz Zimmermann (Schlagzeug), Hilde Heckel (Harfe)

 


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1957


Erstsendung: 09.04.1957 | 87'25


CD-Edition: Der Audio Verlag 2003


Darstellung: