ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


Dramatiker dieses Jahrhunderts


Christopher Fry

Das Dunkel ist Licht genug


Vorlage: Das Dunkel ist Licht genug (Komödie)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Robert Schnorr

Bearbeitung (Wort): Otto Heinrich Kühner

Komposition: Mladen Gutesha

Regie: Cläre Schimmel

Es geht um die Einwirkung kosmischer Mächte auf den menschlichen Bereich. Doch wird in diesem Spiel die dunkle Zeit des Winters, der hier eine Endzeit des Menschen bedeutet, aufgehellt durch die Humanität der Gräfin Rosmarin. Ihr ist kein Dunkel so tief, dass es ein Licht nicht doch durchdränge. Ihre bedingungslose Bejahung des Lebens gilt für Gerechte und Ungerechte, selbst für den mit sich und der Welt zerfallenen "Poète maudit" Richard Gettner, dem sie die Treue bewahrt und das Recht zubilligt, sein eigenes Leben zu leben.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1962


Erstsendung: 07.03.1962 | 84'30


Darstellung: