ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Heinz Bredendiek

Bott för de Doden

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Nils Sustrate

Regie: Hans Tügel

In Quickstadt muß Platz für die Toten eines alten Friedhofs geschaffen werden, da das Gelände aus Gründen der Verkehrsplanung benötigt wird. Mit den Erbbegräbnis-Stätten der Honoratioren würde gleichzeitig ein Stück Familien- und Stadtgeschichte in Trümmer fallen. Können die Toten bis in die Gegenwart hinein ihr Recht auf Pietät geltend machen?

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk


Erstsendung: 03.10.1960


Darstellung: