ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Science Fiction-Hörspiel



Myra Çakan

Das kalte Licht der Sterne


Vorlage: Das kalte Licht der Sterne (Kurzgeschichte)

Regie: Alexander Schuhmacher

Eine Explosion auf der Raumstation Delta 2 zerstört das Kommandomodul und sprengt den Sektor mit den Notkapseln weg. Ein Bordtechniker wird getötet, andere Mannschaftsmitglieder werden zum Teil schwer verletzt. Mit einem Shuttle kann die Crew zur Erde zurückkehren. Doch für einen ist kein Platz mehr: Der Bordingenieur Chris Warncke muss zurückbleiben und die marode Station warten. Auch er soll später mit einem Shuttle abgeholt werden. Doch die Funkverbindung zur Erde ist zerstört und das versprochene Shuttle bleibt aus. Während langsam alle Systeme auf der Delta 2 ausfallen, wächst in Chris die Befürchtung, dass er samt der Station einfach aufgegeben worden ist.

Myra Çakan lebt als freie Autorin und Journalistin in Hamburg. Zu ihren zahlreichen Veröffentlichungen im Bereich Fiction gehören u.a. "Das verdorbene Wochenende" (1989), "Geh' nicht mit Fremden" (1990), "Meine unsichtbaren Gesellschafter der Einsamkeit" (1996), "Picknick mit Ixi, Sibby und Poh" (1992).

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2001


Erstsendung: 16.07.2001 | 33'21


Darstellung: