ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



C. D. Payne

Crazy Times - Die Tagebücher des Nick Twisp (5. Teil)


Vorlage: Crazy Times - Die Tagebücher des Nick Twisp (Roman)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Angelika Bardeleben

Bearbeitung (Wort): Peter Liermann

Komposition: Gerd Bessler

Regie: Oliver Sturm

Nick über seinen Dad: "Eine der tragischen Folgen der Scheidung besteht darin, dass die Kinder gesetzlich verpflichtet sind, eine bestimmte, festgesetzte Zeit mit ihren Vätern zu verbringen. Früher arbeitete Dad als Werbetexter für eine obskure Anzeigenagentur und holte mich ab und zu in seinen Junggesellenbungalow, um mir mal wieder die Identifikationsmöglichkeit mit einer männlichen Bezugsperson zu bieten. Seitdem ich mich vor den Kriminalisten in Oakland verstecke, haben sich unsere seltenen, gerichtlich verordneten Begegnungserfahrungen jedoch zu einem Daueraufenthalt unter seiner despotischen Herrschaft entwickelt. Da ich bei Mädchen erschreckend schüchtern bin, zwinge ich mich dazu, mit Dads Tussies zu üben. Seine neueste Flamme heißt Lacey und ist ein ziemlich heißer Ofen. Uns trennen nur fünf Jahre, aber sie schläft mit einem Idioten, der ein Lebensalter älter ist als sie und dem die Haare ausfallen."

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Sven PlateNick
Carola EwertSheeni
Astrid MeyerfeldtMom
Konrad BösherzLefty
Jürgen HoltzMr. Ferguson
Jan SpitzerLance
Christian BerkelDad
Katrin AngererLacey
Robin KahnmeyerVijay
Fabian HollwitzFuzzy
Tobias MüllerDwayne
Viola Scherff
Andreas Szerda
Magdalena Artelt
David Hurst
Cathlen Gawlich


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2000


Erstsendung: 08.12.2000 | 29'09


siehe 1. Teil


AUSZEICHNUNGEN

CD des Monats Januar 2002 (IfaK, Institut für angewandte Kindermedienforschung Stuttgart)


REZENSIONEN

Frank Olbert: In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 01.12.2000. S. 55. | Christian Hörburger: In: Funk-Korrespondenz. 48. Jahrgang. Nr. 51-52. 22.12.2000. S. 42.


Darstellung: