ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



C. D. Payne

Crazy Times - Die Tagebücher des Nick Twisp (9. Teil)


Vorlage: Crazy Times - Die Tagebücher des Nick Twisp (Roman)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Angelika Bardeleben

Bearbeitung (Wort): Peter Liermann

Komposition: Gerd Bessler

Regie: Oliver Sturm

Nick über Joanie: "Meine große Schwester hat sich vom Busen der Familie losgerissen, um in Los Angeles zu leben und in zehntausend Meter Höhe aufgewärmtes Essen durch die Gegend zu balancieren. Wenn man die verkrachten Existenzen betrachtet, mit denen Joanie bisher zusammen war, dann kommt man zu dem Schluss, dass ich das einzige männliche Wesen bin, aus dem sie jemals schlau geworden ist. Dennoch ist sie bereit, sich der Verdunkelung von Straftaten und des Versteckens eines flüchtigen Kriminellen schuldig zu machen und mich für einige Zeit in ihrer winzigen Eigentumswohnung aufzunehmen. Diese teilen wir uns seit kurzem mit ihrem Physikerfreund Philip, der neben einem Doktortitel auch noch eine Ehefrau und drei Kinder hat. Joanie hat mit ihren Typen wirklich ein glückliches Händchen - schöne teure neue Brustimplantate, und alles, was sie sich damit an Land ziehen kann, ist dieses Horrorwesen von Atomphysiker."

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Sven PlateNick
Katja TeichmannJoanie
Cathlen GawlichKimberly
Klaus-Peter GrapPhilip Dindy
Dagmar AltrichterBertha Ulansky
Fabian HollwitzFuzzy
Astrid MeyerfeldtMom
David HurstMegaphon


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2000


Erstsendung: 14.12.2000 | 28'03


siehe 1. Teil


AUSZEICHNUNGEN

CD des Monats Januar 2002 (IfaK, Institut für angewandte Kindermedienforschung Stuttgart)


REZENSIONEN

Frank Olbert: In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 01.12.2000. S. 55. | Christian Hörburger: In: Funk-Korrespondenz. 48. Jahrgang. Nr. 51-52. 22.12.2000. S. 42.


Darstellung: