ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Eberhard Petschinka, Rafael Sánchez

Casanova Matador


Komposition: Wolfgang Mitterer

Regie: Eberhard Petschinka

Die Geschichte beginnt in Spanien, in der Nähe von Sevilla. Die Zwillinge Juan und Rafael feiern ihren siebzehnten Geburtstag, und der Großvater verkündet das Testament. Der ältere der beiden, Juan, bekommt alles, das Landgut und die Stierzucht, und der jüngere, Rafael, bekommt nichts - nein, halt: Rafael bekommt ein Ticket nach Los Angeles zu Onkel Salvador, dem Bruder des Großvaters. Dieser sagenhaft reiche "Onkel aus Amerika" hat einen Traum: Er will einen Film produzieren über das Leben des Casanova. Fellinis Film hat ihn zutiefst empört; wie hier sein literarischer Lieblingsheld verachtet und lächerlich gemacht wird, findet er ekelhaft. Rafael wird Casanova sein. Die beste Idee zu dem Film kommt allerdings von Juan, der inzwischen ein berühmter Torero ist: "Die spanische Infantin Isabella, bei der Casanova sein Glück versucht, hat eine Bedingung für die Liebesnacht: Casanova muss in der Arena von Sevilla einen schwarzen Stier töten!" Den Part des Stierkämpfers könnte Juan spielen. Und dann tritt eine Zigeunerin in das Leben der beiden Zwillinge und liest Juan aus der Hand. Nach dem Stück "Rafael Sanchez erzählt: Spiel mir das Lied vom Tod", in dem Sergio Leones Western reflektiert wird, haben die beiden Autoren mit "Casanova Matador" wieder einen Film vor Augen und einen großen Mythos: Casanova, Don Juan und den Stierkampf - die sexuelle Leidenschaft also und den Tod.

Eberhard Petschinka, geboren 1953 in Niederösterreich, ist Dramatiker und Hörspielautor. Für sein Hörspiel "Krok" wurde er 1995 mit dem "Prix Futura" ausgezeichnet, im selben Jahr erhielt er den Dramatikerpreis der Österreichischen Bundesregierung.

Rafael Sanchez, geboren 1975 in Basel und dort lebender Spanier, arbeitet hauptsächlich als Schauspieler und Regieassistent.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bruno CathomasRafael Sanchez/Juan Sanchez/Casanova
Norbert SchwientekJose Luis, Onkel Salvador
Katharina SchmalenbergSofia Flores, Isabella
Helma GautierMaria
Maurici FarréJesus
Gundula RapschConchita
Heinz SchubertPablo Rodriguez
Simona SbaffiImmaculata
Roberto GuerraMister Jimmy
Claude ManachTanzlehrer/Monsieur Huppert
Rafael SánchezBarkeeper
Silvia FenzDie Zigeunerin


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / ORF 2000


Erstsendung: 29.03.2000 | 59'27


REZENSIONEN

Christian Deutschmann: In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 29.03.2000. S. 59. | Norbert Schachtsiek-Freitag: In: Funk-Korrespondenz. 48. Jahrgang. Nr. 14. 07.04.2000. S. 41.


Darstellung: